Das Lash Shampoo

Seit einigen Jahren gibt es nun schon unser Lash Shampoo auf dem Markt. Anfangs mussten die Kunden noch überzeugt werden, dass der Kauf und die Anwendung des Shampoos wichtig sind. Bis heute erinnere ich mich an eine damalige Reaktion einer Kundin: „Lash Shampoo? Was für ein Blödsinn, ich benutze Duschgel!“

Mittlerweile sind Stylisten, als auch Kunden, über den Sinn des Shampoos aufgeklärt. Die berühmten Fotos von mit Milben befallenen Wimpern, haben einen großen Schock in den sozialen Medien ausgelöst. Auch Wimpernläuse sind ein nicht unbekanntes Problem. Dennoch gibt es Stylisten, die die Verwendung des Lash Shampoos als überflüssig empfinden und stattdessen Duschgel, Babyshampoo oder Reinigungsmilch für die Wimpernpflege empfehlen. Um dies aufzuklären habe ich diesen kurzen Beitrag verfasst.

Die Inhaltsstoffe können sich natürlich von Firma zu Firma unterscheiden, ich beziehe mich in diesem Beitrag auf das Lash Shampoo von Miss Lashes. Damit ihr euren Kunden guten Gewissens Produkte verkaufen könnt, empfehle ich euch auf die Inhaltsstoffe zu achten.

Ein Lash Shampoo sollte jede eurer Kunden besitzen und natürlich auch jeden Abend anwenden, am Morgen genügt auch lauwarmes Wasser. Wie sollten die Kunden ihre Wimpern reinigen? Mit dem speziellen Waschbürstchen von Miss L ashes und dem schaumigen Lash Shampoo, sollte der Bereich um die Augenlider und Wimpern in kreisenden und abstreichenden Bewegungen emulgiert werden. Somit werden die Wimpernzwischenräume, das Lid und die Haut zwischen den Wimpern gründlich gereinigt. Genau an diesen Stellen sammeln sich Talg und Hautschüppchen an, welche eine Barriere zwischen Wimpern und Kleber bilden können.

Die Stylistin sollte die Wimpern vor jeder Behandlung reinigen, auch wenn die Kundin sich bereits vor dem Termin abgeschminkt hat. Da jeder Kunde eine gute Haltbarkeit erwartet, muss die perfekte Grundlage für die optimale Haftung des Klebers, durch einen sauberen Wimpernkranz, geschaffen werden. Da wir mit dem bloßen Auge nicht erkennen können, ob die Wimpern frei von Schmutz oder Make-Up Resten sind, sollten wir auf Nummer sicher gehen und diese nochmals reinigen.

Einige Kunden verwenden eine Lidschatten-Base, einen make-Up Primer, Camouflage und auch eventuell Mascara und Eyeliner. All diese Produkte enthalten Wachse / Paraffine und Silikone für einen langanhaltenden Effekt. Jedoch haben diese Inhaltsstoffe auch eine kriechende Eigenschaft, da sie sich nach gewisser Zeit im Wimpernkranz ablagern können, weshalb sie mit einer schnellen und einfachen Reinigung nicht vollständig entfernt werden können. Die Ummantelung der Wimpern mit diesen Stoffen können wir so nicht erkennen, daher müssen wir diese gründlich reinigen.

Miss Lashes hat sich bewusst für ein mildes Tensid für das Lash Shampoo entschieden. Das drin enthaltene Sodium Lauroyl Glutamate sorgt für ein gründliches Reinigungsvermögen und Schaumleistung. Es eignet sich ebenfalls zur Reinigung sensibler Haut. Dieser Stoff ist pflanzlichen Ursprungs und biologisch abbaubar. Zudem besitzt das Shampoo einen hautneutralen pH-Wert von 7, entfettet und entfernt restliche Schmutzpartikel der Wimpern.

Es gibt jedoch ein in der Herstellung preiswerteres Tensid, welches vor allem in Duschgelen, Seifen und Haarshampoos enthalten ist. Bei diesem Tensid handelt es sich um Sodium Lauryl Sulfat, welches ein stark öl- und fettlösendes Reinigungsmittel ist. Durch seine zusätzlich schäumende Eigenschaft wird es vor allem in Körperhygieneprodukten verwendet. Sodium Lauryl Sulfat gilt als hautreizend und kann zur Austrocknung der Haut führen. Daher wurde sich bewusst gegen dieses Tensid entschieden.

Nun komme ich zum Abschluss: ein Lash Shampoo mit geeigneten Inhaltsstoffen ist nicht durch ein Duschgel oder Babyshampoo zu ersetzen. Unter anderem sind Babyshampoos rückfettend, da Baby-Produkte nicht entfettend wirken dürfen. Daher sind diese auch kontraproduktiv für die Haltbarkeit der Wimpernverlängerung und auch für die Vorbehandlung. Reinigungslotionen enthalten Lipide, welche einen Fettfilm auf den Wimpern hinterlassen, wodurch der Kleber nicht optimal haften kann. Nach der Verwendung des Lash Shampoos empfehle ich die Wimpern zusätzlich mit einem alkoholfreien Primer zu reinigen. Darüber erfährt ihr mehr in unserem Primer Blogeintrag.

Pflegt Eure Wimpern und ihr werdet lange Freude an Eurer Wimpernverlängerung haben!

Autor: Angelika Herter - Miss Lashes Trainerin, Süddeutschland

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Lash Shampoo | 100ml Lash Shampoo | 100ml
Nach der Anmeldung sind die Gewerbepreise sichtbar.
Hier anmelden
Waschbürste | verschiedene Farben | Staffel Waschbürste | verschiedene Farben | Staffel
Nach der Anmeldung sind die Gewerbepreise sichtbar.
Hier anmelden