Das Geheimnis eines voluminösen Wimpernaufschlages!

Um einen voluminösen Look zu erzielen, reicht das Bekleben von 10D Wimpernfächer meist nicht aus.

Ein Mega Volumen ist mit bestimmten Tipps und Tricks bereits mit 5D Wimpfernfächern zu erreichen. Finde heraus, wie auch Du es schaffen kannst!

  • Jede einzelne Naturwimper bekleben, Innen- und Außenwinkel ist für die meisten Stylistinnen ein schwieriger Anwendungsbereich, dennoch sollte dies nicht außen vor gelassen werden. Die benötigte Fülle wird nur durch Masse der beklebten Wimpern erreicht.

  • Anzahl der vorhandenen Naturwimpern ist ausschlaggebend. Bei spärlich besetzten Naturwimpern ist ein Mega Volumen kaum erreichbar, weshalb eine Auswahl von Modellen mit starken und vielen Naturwimpern von Vorteil ist.

  • Wimpernfächer sollte offen stehen und nicht zusammengeklebt! Möglichst dieselbe Fächerbreite verwenden, auch wenn es sich um 1-2D Wimpern variiert. Die maximale Breite eines 6D bis 10/15D Fächers liegt bei 7mm. Breitere Fächer überkreuzen sich und sehen meist durcheinander aus. 

  • Worauf besonders zu achten ist: das Füßchen des Fächers sollte maximal 1-1,5mm lang sein. 

Die Länge des Füßchen spielt aus dem Grund eine große Rolle, selbst wenn der Fächer breit genug ist, der Wimpernansatz schnell lückenhaft und strähnig erscheinen kann.

  • Kleberaufnahme mit dem Füßchen nur von 0,5 bis maximal 1mm! 

Der Wimpernkleber arbeitet noch auf den Wimpern weiter und zieht sich hoch, weshalb es absolut ratsam ist, nicht noch weiter in den Kleber zu tunken!

Möchtest du noch weitere Tipps und Tricks erfahren? Dann besuche unsere Schulungen und werde zum absoluten Lashes Profi! Mehrere Informationen unter www.schoolofmisses.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.